Dermatologie und Allergologie

Die Haut: das größte “Organ” des Menschen

Die Haut wird als das größte “Organ” des Menschen bezeichnet, hierzu zählen auch die Schleimhäute. Entwicklungsgeschichtlich gesehen entwickelten sich der Mund und der gesamte Verdauungstrakt durch eine Einstülpung der äußeren Embryonalschicht (Ektoderm), aus welcher sich auch unsere gesamte Haut entwickelt. 

Es ist deswegen nicht verwunderlich, dass sich deshalb Erkrankungen der Haut und der Verdauungsorgane besonders im Mundraum widerspiegeln. Dazu gehören nicht nur Infektionen verschiedenster Art (HPV,HIV,Candida albicans, etc.), sondern vor allem auch allergische Reaktionen und Autoimmunerkrankungen (Lichen, Pemphigoide, etc.), die eine Weiterüberweisung des Patienten zur dermatologischen Konsiliaruntersuchung notwendig machen.

Da es sich hierbei um keine allzu seltenen Erkrankungen handelt, sollte bei der Untersuchung des Patienten auch ein ganz besonderes Augenmerk auf die gesamte Mundhöhle des Patienten gerichtet werden und das nicht nur beim älteren Menschen. Auch in diesen Fällen haben wir kooperierende Fachärzte in unserem Kompetenznetzwerk, an die wir Sie gerne weiterleiten.