Interdisziplinäre Behandlungskooperation

Ein Netzwerk aus Spezialisten und therapeutischen Einrichtungen

Wir bieten nahezu das gesamte Feld der zahnmedizinischen Versorgungen, der Diagnostik und des Behandlungsspektrum in unserer Praxis an, aber wir fühlen uns darüber hinaus mitverantwortlich und betreiben aktive Kooperationen mit anderen ärztlichen Disziplinen und Kliniken.

Durch die stetig wachsenden Erkenntnisse der medizinischen Forschung wurden ausnahmslos alle medizinischen Fachbereiche verändert und erweitert. Darüber hinaus wurde und wird immer mehr über die Vernetzung und die Einflüsse der verschiedenen Fachrichtungen untereinander bekannt. Eines der bekanntesten Beispiele ist, dass parodontale Erkrankungen das Risiko auf einen Schlaganfall und/oder Herzinfarkt um ein Vielfaches erhöhen.  Viele andere Querverbindungen zu diversen anderen Erkrankungen sind hingegen weniger bekannt.

Für Zahnärzte – ebenso wie für alle anderen ärztlichen Kollegen – ist ein Blick auf den gesamten Menschen und seine Begleitbefunde von großer Wichtigkeit. Schließlich hängt an jedem Zahn (und Implantat) ein ganzer Mensch.  Aus diesem Grunde kooperieren wir bereits seit 15 Jahren mit einer Vielfalt von anderen Fachärzten, um unseren Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen bzw. den uns zugewiesenen Patienten fachübergreifend zu helfen. Unter den nachstehend aufgeführten medizinischen Fachbereichen können sie einen ungefähren Einblick über die Tragweite dieser Querverbindungen und unserer Tätigkeit im Interesse des Patienten bekommen. Gerne informieren wir sie vor Ort und überweisen sie an die entsprechenden weiterführenden Kollegen oder klinischen Einrichtungen.

Allgemeinmedizin

Die häufigste Ursache, weshalb Menschen zum Arzt gehen, sind Schmerzen und davon wiederum stehen an erster Stelle die Kopfschmerzen.

Weiterlesen

 

Orthopädie

Funktionelle Probleme im Bereich der Kiefergelenke und der funktionellen Muskulatur des Kopfes und des Halses können sowohl Probleme im Bereiche der Halswirbelsäule, der Brustwirbelsäule und den Schultern verursachen.

Weiterlesen

Physiotherapie 

Die Physiotherapie und Osteopathie sind mittlerweile zu einem unverzichtbaren Bestandteil in der weiterführenden Behandlung von funktionsorthopädischen Problemen und Erkrankungen geworden.

Weiterlesen

Gastroenterologie

Der Großteil des menschlichen Immunsystems liegt im Bauchraum und vor allem in der Wand des Dickdarmes.

Weiterlesen

Onkologie

Die deutlich verbesserten diagnostischen Verfahren ermöglichen eine frühere Entdeckung von Krebserkrankungen.

Weiterlesen

 

Radiologie

Die enormen technischen Entwicklungen sind in kaum einem Fachbereich so offensichtlich, wie in der Radiologie. Ohne sie ist eine moderne medizinische Diagnostik nicht mehr möglich.

Weiterlesen

 

HNO (Hals Nase und Ohren)

Außer der MKG-Chirugie ist kein anderer Fachbereich so sehr mit den Belangen der ZahnMedizin verknüpft, wie die HNO.

Weiterlesen

 

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG)

Komplexe oral- und kieferchirugische Eingriffe sowie plastische und rekonstruktive Eingriffe  für ein angenehmeres Äußeres.

Weiterlesen

 

Naturheilverfahren

Es mag auf den ersten Blick sicherlich etwas ungewöhnlich sein, Zahnmedizin mit Naturheilverfahren in Verbindung zu bringen, aber bei genauerem Hinsehen macht es wirklich Sinn.

Weiterlesen

Psychotherapie

Mens sana in corpore sano! (= ein gesunder Geist steckt in einem gesunden Körper).

Weiterlesen

 

Dermatologie und Allergologie

Entwicklungsgeschichtlich gesehen entwickelten sich der Mund und der gesamte Verdauungstrakt durch eine Einstülpung der äußeren Embryonalschicht (Ektoderm), aus welcher sich auch unsere gesamte Haut entwickelt.

Weiterlesen

 

Traditionelle chinesische Medizin (TCM)

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass man mit konventionellen, schulmedizinischen Methoden nicht weiterkommt oder Patienten eine so hohe Sensibilität haben, dass man mit anderen medizinischen Verfahren besser oder schneller zum Erfolg kommt.

Weiterlesen